Behandlung zur Hautverjüngung.

HAUTVERJÜNGUNG

Unsere Haut muss über viele Jahre Faktoren wie Stress, Sonne oder auch Nikotin bewältigen. Sie ist der Schutzmantel für unseren Körper und ist das erste, was wir an einem anderen Menschen bemerken. Mit fortschreitendem Alter kommt es häufig zu einem zunehmenden Volumenverlust bzw. zu einer Schwerkraftsverlagerung. Es entstehen Falten sowie Linien und die Haut erschlafft. Der Grund ist, dass v. a. die Substanzen Hyaluronsäure und Kollagen im Alter vom Körper nicht mehr in ausreichendem Maße gebildet werden. Dadurch wirken einige Gesichtspartien (Schläfen, Lippen, Augenbrauen, Wangen) eingefallen.

Wie läuft der Prozess der Hautalterung?

Ab dem 30. Lebensjahr beginnt unsere Haut zu altern. Das ist klar erkennbar an der Verdünnung und der Trockenheit der Haut. Unsere Zellteilung im Körper verringert sich und so auch die Talgproduktion. Darüber hinaus nimmt die Muskelmasse ab. All das sorgt für eine weniger straffe Haut.

Welche Faktoren spielen bei Hautalterung eine Rolle?

Innere Ursachen für Hautalterung

  • Schlechte Durchblutung: Diese sorgt dafür, dass die obere Hautschicht nicht genügend Nährstoffe erhält.
  • Genetische Ursachen: Hierbei spielt der Hauttyp eine große Rolle. Helle und empfindliche Haut neigt schon in frühen Jahren mehr zu Falten als normale oder fettige Haut.

Äußere Ursachen für Hautalterung

  • Sonne: Die Faltenbildung wird durch eine massenhafte Einstrahlung auf die Haut gefördert. Sie kann sogar in gewissen Fällen zu einer ungleichmäßigen Pigmentierung der Haut führen.
  • Luftverschmutzung: Sie setzt hautschädigende Substanzen aus und sorgt so für eine schneller gestresste Haut.
  • Mangelnde Hautpflege: Falsche oder mangelnde Hautpflege begünstigt oft eine schon früh einsetzende Hautalterung.

Was tun, um die Haut jung zu halten

Um der Hautalterung entgegen zu wirken, hilft ein gesunder Lebensstil. Dazu gehören einige Komponenten, wie gesunde Ernährung. Damit verbunden auch eine ausreichende Wasserzufuhr, genügend Schlaf, sportliche Aktivitäten und natürlich auch der Verzicht auf Nikotin. Auch eine massenhafte Sonnenzufuhr kann eine Alterung einschränken. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten zur Hautverjüngung.

Welche Hautverjüngungsbehandlungen gibt es?

Mit verschiedensten innovativen Filler-Substanzen können Falten und Hautalterungen entfernt bzw. beseitigt werden. Hier finden Sie die von uns genutzten Fillern mit Anwendungsgebieten:

Hyaluronsäure-Präparate

alle Hautpartien können behandelt werden (Gesicht, Hals, Dekolleté, Oberschenkel etc.)

Calcium-Hydroxylapatit

ein innovatives Füllmaterial für die Faltenbehandlung (besteht aus einer Substanz, die auch in Zähnen und Knochen vorkommt)

Darüber hinaus bieten wir verschiedene Laser zur schonenden Behandlung von Hautalterungen an. Mit unseren Lasern können wir verschiedenen Körperareale behandeln:

CO2-Laser

ideal für dauerhafte Hautverjüngung, Laser-Lidstraffung und Faltenentfernung

YAG-, Farbstoff- und Rubinlaser

optimale Ergebnisse bei der Entfernung von Tattoos und Pigmentstörungen

Erbium YAG-Laser

bei feinen Falten, Akne und oberflächlichen Narben

ELOS®-Systeme

Anwendung bei Hautverjüngung, Entfernung von Altersflecken, Akne, Rosacea und Faltenbehandlung

Uns stehen verschiedene, ausgezeichnete minimalinvasive Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. So können natürliche und wirksame Ergebnisse im Bereich des Volumenaufbaus im Gesicht bzw. der Wiederherstellung der Gesichtstruktur erreicht werden.

Vor der Behandlung steht immer eine umfassende und individuelle Beratung durch unser Fachärzte-Team.


Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Fachärzten!

Bei weiteren Fragen zum Thema Hautverjüngung oder zur Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich gerne an unser Team. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt E-Mail

Termin buchen