Therapiewege

Je nach Diagnose bieten sich folgende Therapiewege an:

Verödung von Besenreisern

Das Prinzip der Verödungsbehandlung besteht darin, durch Einspritzen einer Flüssigkeit in eine Krampfader (Varize) einen bindegewebigen Umbau der Vene auszulösen. Die wesentliche Bedeutung der Verödung liegt in der Behandlung von Seitenastvarizen sowie Besenreiser- und retikulären Varizen.

Diese so genannte Sklerotherapie gilt weiterhin als "Goldstandard" unter den Therapiemöglichkeiten für Besenreisern an den Beinen.

Lasertherapie

Die Lasertherapie von Krampfadern und Besenreisern hat große Fortschritte gemacht. Unsere Praxen verfügen über mehrere Lasersysteme (Diodenlaser und ELOS) zur Gefäßbehandlung.

Die Indikation zu einer solchen Behandlung erfolgt individuell und ist von verschiedensten Einflussfaktoren abhängig.

Operative Verfahren

Minimal invasive Venenoperationen oder auch spezielle Lasereingriffe sind häufig die Therapie der Wahl bei Kramfaderleiden. Wir kooperieren in diesem Bereich mit operativen Schwerpunktpraxen in der Region, um unseren Patienten ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept bieten zu können.

Weitere Verfahren

  • Kompressionsbehandlung
  • Lymphdrainage
  • Vakuumpumpe

Ihre kompetente Hautarztpraxis im Saarland mit den Standorten:

Medizinzentrum Rotenbühl
Scheidter Straße 110
66123 Saarbrücken
0681 9601270
An der Klinik 9
66280 Sulzbach
06897 567417
Kaiserstraße 15
66386 St. Ingbert
06894 4994
Elsässer Straße 14
66271 Kleinblittersdorf
06805 912500
Saarbrücken: 0681 9601270
Sulzbach: 06897 567417
St. Ingbert: 06894 4994
Kleinblittersdorf: 06805 912500
Hautärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Sven Uwe Jager
Dr. Dirk Landwehr
Dr. Rebecca Körner