Haarausfall Behandlung mit PRP-Therapie

PRP-THERAPIE BEI HAARAUSFALL

Einige Menschen leiden unter Haarausfall, dünnem Haar oder besitzen kahle Stellen an der Kopfhaut. Man spricht von Haarausfall, wenn pro Tag weit mehr als 100 Haare ausfallen. Dabei gibt es verschiedene Ursachen sowie Behandlungsmöglichkeiten. Unsere Fachärzte und Haarexperten bieten hierzu die umfassende und kompetente Diagnose und Therapie von Haarausfall an.

In unserer Praxis bieten wir zur Behandlung von Haarausfall unter anderem die PRP-Therapie an. Diese Methodik findet in der Medizin auch in anderen Bereichen Anwendung, z.B. im Bereich des Liftings.

Folgende Ziele werden mit einer solchen Therapie verfolgt:

  • Behandlung der Haarwurzel: Verjüngung und Erholung der Zellen
  • Stoppen des Haarverlusts
  • Stärkung des Wachstums der Haare

PRP (Platelet-Rich Plasma)

Die Substanz, die in die Kopfhaut injiziert wird, ist sogenanntes „Plättchen-reiches Plasma“. Daher kommt der Name PRP. Für die Therapie gegen Haarausfall verwenden wir das Eigenblut der Patienten. Nach einer Blutabnahme wird das Blutplasma (konzentriert) gebildet.

Vor der PRP-Behandlung

Bevor die Behandlung bei Ihnen durchgeführt wird, findet ein ausführliches Gespräch statt. Dieses ist zum einen notwendig, um Sie und Ihre Krankheitsgeschichte besser kennen zulernen und zum anderen, um Ihnen die nötige Sicherheit zu geben und mögliche Fragen zu beantworten. Außerdem gibt es einige Aspekte, auf die vor, während und nach der Behandlung geachtet werden muss. So müssen zum Beispiel bestimmte Medikamente vermieden werden. Worauf Sie speziell achten sollten, wird individuell im Vorhinein geklärt.

Die PRP-Behandlung

Um eine Therapie mit PRP überhaupt durchführen zu können, benötigen wir die genannte Substanz. Hierfür entnehmen wir Ihnen eine kleine Menge Blut und bereiten dies für die Injektion vor. Normalerweise beschränkt sich die Therapiedauer auf weniger als eine Stunde. Unser gesamtes Team legt viel Wert auf eine schonende und effektive Behandlung. Dabei halten wir Sie stets auf dem Laufenden. Wie oft und in welchem Rhythmus eine Anwendung wiederholt werden sollte, wird individuell entschieden. Mit einer sichtbaren Wirkung ist nicht sofort zu rechnen. Im Normalfall kann aber nach wenigen Monaten die positiven Veränderungen wahrgenommen werden.

Grundsätzlich handelt es sich bei der PRP-Therapie um eine durchaus erfolgreiche Möglichkeit, den Verlust der Haare zu stoppen bzw. zu lindern. Zusätzlich sorgt die Substanz für eine Stärkung der Haarwurzeln und Zellen. Daraus resultiert ein besseres Wachstum.

Behandlungskosten

Bei Fragen zu den Kosten und zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen wenden Sie sich bitte an unser Team. Wir beraten Sie gerne.


Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Fachärzten!

Interessieren Sie sich für die PRP-Therapie gegen Haarausfall? Wenden Sie sich gerne an unser Team und wir helfen Ihnen weiter.

Kontakt E-Mail

Termin buchen