Unterspritzung im Gesicht mit Muskelrelaxan.

BEHANDLUNGEN MIT BOTULINUMTOXIN A

Botulinumtoxin A ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß. Die Einspritzung dieses Mittels in einen Muskel führt zu einer gezielten Blockierung dortiger Nervenimpulse. Der Muskel kann dann nicht mehr wie gewohnt angespannt werden. Andere Nervenfunktionen (Tasten und Fühlen) werden nicht beeinflusst.

Neben medizinischen Anwendungsgebieten v. a. im Bereich der Bewegungsstörungen, wird Botulinumtoxin A daher in der Ästhetischen Medizin eingesetzt, um der Entstehung bzw. Verstärkung der typischen Stirnfalten und Krähenfüße vorzubeugen. Auch gegen Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) kann man mit Botulinumtoxin A angehen.

Botulinumtoxin im Rahmen der Faltenbehandlung

Haben Sie sich für eine Falten-Behandlung mit Botulinumtoxin A entschieden, so wird das Botulinumtoxin in ihre Haut gespritzt. Es wird also eine Spritze an die gewünschte Stelle angelegt. Selbstverständlich erfolgt dies unter den höchsten hygienischen Bedingungen. Wir achten auf eine schonende Behandlung. Normalerweise ist keine Narkose vorgesehen.

Eine vertraute Atmosphäre und die Vermeidung von Risiken oder Komplikationen ist uns äußerst wichtig. Aufgrund dessen beraten wir Sie ausführlich und stellen Ihnen auch einige Fragen zu Ihrem persönlichen Befinden, Ihrer Krankheitsgeschichte und anderen Themen.

Wurde nun das Gift injiziert, so sorgt es für die Faltenglättung. Beliebte Hautstellen sind dafür die Stirn und betroffene Stellen um die Augen herum. Die Dauer der Wirkung ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Die volle Wirkung der Behandlung entfaltet sich bis spätestens 14 Tage nach der Einspritzung und hält ca. 3 bis 6 Monate an. Ein Effekt von bis zu einem Jahr wird bei Wiederholungsbehandlungen in einigen Fällen beobachtet. Generell kann leider keine eindeutige Aussage darüber gemacht werden, wann eine Behandlung wirkt. Wir beraten Sie hierzu gerne individuell.

Behandlungen mit Botulinumtoxin

Wünschen Sie sich eine ästhetische Behandlung Ihrer Lippen (Aufspritzung), so ist Botulinumtoxin nicht das geeignete Mittel. Erfahren Sie hier die geeigneten Methoden.

Wir bestimmen in jedem Einzelfall, ob wir eine Behandlung mit Botulinumtoxin A durchführen können. In einigen Fällen verzichten wir darauf. Liegen bestimmte Krankheitsbilder oder Umstände wie eine Schwangerschaft vor, so sollten jene Behandlungen nicht durchgeführt werden.

Während dem gesamten Behandlungsprozess ist uns ein enger und ehrlicher Austausch wichtig. Wir beraten Sie außerdem ausführlich zur Nachsorge und in der Regel treten keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auf. In der Regel sind Sie sofort gesellschaftsfähig. Manchmal entstehen kleinere Rötungen, die nach kurzer Zeit abheilen sollten. Sollten Sie allerdings unter Unwohlsein leiden, wenden Sie sich bitte an uns oder einen anderen Arzt.

Mehr zum Thema Faltenbehandlung finden Sie hier.


Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Fachärzten!

Haben Sie Fragen zur Botulinumtoxin-Behandlung? Oder wünschen Sie einen Beratungstermin? Wenden Sie sich gerne an unser Team. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt E-Mail

Termin buchen