Patientin mit Couperose im Gesicht.

COUPEROSE

Unter Couperose versteht man die sichtbare Schwächung der Gefäßwände und des Bindegewebes. Dadurch entstehen die charakteristischen Symptome der Hautrötung im Gesicht und die Hautempfindlichkeit. Couperose kann ohne Behandlung zu einer Rosacea (Röschenflechte) übergehen, was eine entzündliche Erkrankung der Haut ist. In Deutschland ist Couperose relativ weit verbreitet. Etwa 6 % der Deutschen leiden darunter. Frauen sind im Schnitt öfters betroffen als Männer. Diese Hauterkrankung tritt vermehrt ab dem 50. Lebensjahr auf.

Couperose ist gut behandelbar, denn gerade am Anfang lassen sich die feinen Äderchen durch moderne und sanfte Laser veröden.

Wie erkennt man eine Couperose?

Charakteristisch für dieses Krankheitsbild sind die Rötungen im Gesicht sowie bei näherer Betrachtung die feinen roten Äderchen. Die Rötungen verblassen anfangs, kommen aber immer wieder zurück, bis sie dauerhaft sichtbar bleiben. Häufig treten Rötungen in folgenden Situationen auf:

  • Alkoholgenuss
  • Scharfem Essen
  • Heißen Getränken
  • Temperaturschwankungen
  • Sonnenbädern

Für die Behandlung ist es wichtig, auf diese Auslöser zu achten und diese zu vermeiden. Bei einem Gespräch können wir näher auf den Zusammenhang zwischen Auslöser und Symptome eingehen und die Entstehung von Rosacea verhindern.

Welche Ursachen hat eine Couperose?

Die Ursachen einer Couperose sind noch nicht eindeutig erforscht. Jedoch geht die Medizin von folgenden Faktoren aus:

  • Genetische Veranlagerung
  • Helle Hauttypen
  • Bindegewebsschwäche
  • UV-Licht
  • Zusätzliche Erkrankungen wie Diabetes etc.
  • Übermäßiger Konsum von Alkohol und Nikotin
  • Anwendung ungeeigneter Pflegeprodukte
  • Schwangerschaft
  • Ernährung

Wir wird Couperose behandelt?

Im frühen Anfangsstadium kann die Couperose mit einer speziellen Hautpflege behandelt werden, jedoch sollten auf die oben genannten Faktoren geachtet werden. Bei bereits fortgeschrittener Couperose können durch spezielle medizinische Laser die feinen Äderchen dauerhaft entfernt werden.

Laserbehandlung

Die Laserbehandlung von Couperose ist weitestgehend schmerzfrei und erzeugt wirksame Ergebnisse. Zudem bilden sich keine Narben und es entstehen keine Ausfallzeiten. Dadurch handelt sich bei der Behandlung mittels Laser um eine nachhaltige und schonende Therapie von Couperose und Rötungen. Allerdings sind mehrere Laserbehandlungen notwendig, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. Näheres zu unseren Lasertherapien finden Sie hier.


Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Fachärzten!

Wir entfernen schonend und sicher Couperose mittels modernster Laser. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Kontakt E-Mail

Termin buchen